Münzen ankauf Hamburg

Goldmünzen ankauf & Silbermünzen ankauf Hamburg . Anlagemünzen ankauf wie z. B. – Maple Leaf Kanada

Die Maple Leaf ist vermutlich nach der Krügerrand die bekannteste Anlagemünze und trägt ihren Namen aufgrund des aufgeprägten Ahornblattes. Seit 1979 wird diese Anlagemünze Kr+gerrand Goldmünzen ankauf Hamburggeprägt und stammt aus Kanada. Noch heute ist sie das gesetzliche Zahlungsmittel, ihr Nennwert liegt zwischen 1 und 50 CAD (kanadische Dollar) und das Feingewicht reicht von 1/20 bis zu 1 Unze. 1994 wurde sogar einmalig die 1/15 Unze geprägt. Eine Version, mit dem unfassbaren Gewicht von 100 kg, hatte den Wert von 1 Million CAD! Zurzeit, also am 21.12.2010, liegt ihr Nennwert deutlich höher, da sich der Preis nach dem aktuellen Goldpreis richtet. 2005 kam dann noch die Maple Leaf aus Palladium auf den Markt, mit einem Gewicht von 1 Unze und dem Nennwert von 50 CAD. Heute liegt ihr Tageskurs bei 566,00 Euro im Ankauf. Zum Vergleich: Die Krügerrand, 1 Unze, hat zurzeit einen Wert von 1048,00 Euro im Ankauf und 1108,50 Euro im Verkauf. In Gold hat die Maple Leaf einen ganz ähnlichen Wert wie die Krügerrand, nämlich 1053,50 Euro im Ankauf und 1137,00 Euro im Verkauf. Es ist sehr interessant sich die Entwicklung der Edelmetalle, die zu den Rohstoffen gehören, einmal anzusehen. Die wirtschaftliche Lage ist immer noch sehr angespannt und genau das macht sich unter anderem auch auf die Kurse bemerkbar. So liegen heute die Preise beispielsweise bei:

Silber         $ 29,21 / € 22,26
Gold           $1.380,00 / €1.051,75
Palladium: $   747,00 / € 569,32 und
Platin:        $1.704,00 / €1.298,69

pro Feinunze, nach dem London Fixing Kurs vom 21.12.2010, im An- und Verkauf. Goldmünzen Ankauf in Hamburg

Silbermünzen ankauf Hamburg

Die Fachwelt rät durchaus dazu, wenn es nicht alleine bei den Münzen bleibt, sondern man sich für eine gute Mischung von Wertanlagen entscheidet. Bei Sammlermünzen ist man offensichtlich geteilter Meinung, denn der Wert dieser Münzen richtet sich nicht nach dem Materialwert, sonder nach der Nachfrage bei den Sammlern untereinander. Somit unterliegtSilbermünzen man unter Umständen sogar einem Modetrend. Als Beispiel könnte man ganz gut die angeblich streng limitierte Auflage der Zehn-Euro-Gedenkmünze in Silber nennen. Als Sammelmünze „hätte“ sie Gewinn einbringen „können“, hat sie aber nicht, im Gegenteil. Bedenkt man das Gewicht und den enthaltenen Silberanteil, kam man Mitte 2010 gerade einmal auf einen Wert von 8,12 Euro. Sogar Supermarktketten fangen an, verschiedene Goldmünzen zu verkaufen. Das Angebot und der Preis in Höhe von 559,- Euro für die UNESCO Würzburg Münze kommt gerade rechtzeitig, um sie als Weihnachtsgeschenk präsentieren und verkaufen zu können. Dabei handelt es sie um eine Goldmünze von ½ Unze mit einer Reinheit von 999.9. Macht man sich auf die Suche nach relevanten Vergleichen, so kann man feststellen, dass es Sammlermünzen mit exakt den gleichen Parametern gibt, die zum aktuellen Tagespreis von 515,79 Euro zu haben sind. (Stand 21.12.2010) Da stellt sich doch die Frage, wer hier das größere Schnäppchen macht. Grundsätzlich scheint die Fachwelt von 10 Euro Sammelmünzen aus Silber abzuraten, manchmal werden diese  sogar als „Schrott“ bezeichnet, da der Silberanteil nicht so hoch ist und es immer weniger Interessenten für diese Münzen gibt. Rechnet man dann noch den Aufwand für den Verkauf hinzu, scheint diese Anlageform nicht geeignet zu sein, um als Geldanlage fungieren zu können. Goldmünzen ankauf Hamburg 2014